Gesuchter Straftäter verhaftet

In Seebruck klickten endlich die Handschellen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Seebruck - Er hat sich gut versteckt – jetzt haben sie ihn aber doch erwischt. Die Polizei hat einen gesuchten Straftäter in Seebruck festgenommen. Er hatte um rund 30.000 Euro betrogen.

UPDATE, 7.55 Uhr, Polizeimeldung:

Seit 29. Dezember 2015 bestand ein Untersuchungshaftbefehl des Amtsgerichts Traunstein gegen einen 49-jährigen gebürtigen Niederländer. Der Mann wurde im April 2015 wegen der Unterschlagung eines Fahrzeugs zur Anzeige gebracht. Er hatte sich bereits im Oktober 2012 für knapp 30.000 Euro in Miesbach ein Fahrzeug geleast, eine Anzahlung geleistet, kam jedoch den Leasingraten nicht nach.

Auf staatsanwaltschaftliche Schreiben reagierte der Holländer nicht. Im Gegenteil: Er versuchte sich durch mehrfache Wohnungswechsel, ohne An- und Ummeldungen bei den Gemeinden, zu verstecken. Auch gab er das Fahrzeug nicht zurück.

Das unterschlagene Fahrzeug konnte schließlich im August 2015 bei einer routinemäßigen Polizeikontrolle in Spanien sichergestellt werden und der bis dahin noch nicht mit Haftbefehl gesuchte 49-Jährige musste damals die Heimreise mit dem Flugzeug nach Deutschland antreten.

Beamte der Zivilen Einsatzgruppe Traunstein ermittelten seit Anfang dieses Jahres äußerst intensiv an dem Fall und konnten den Niederländer letztendlich am Abend des 19. Januar 2016 widerstandslos an einem Mehrfamilienhaus in Seebruck festnehmen. Er wollte gerade sein "neues Auto" enteisen und zu seiner Freundin zum Abendessen fahren, als für ihn plötzlich die Handschellen klickten. 

Völlig überrascht und sprachlos zeigte er sich nach seiner Festnahme. Offensichtlich war er sich mit seinem "Versteckspiel" ziemlich sicher und rechnete nicht mit den "Spürnasen" von der Zivilen Einsatzgruppe. Der 49-Jährige wurde in die Arrestzelle der Polizeiinspektion Trostberg verbracht. Am Mittwoch wird er dem zuständigen Ermittlungsrichter in Traunstein vorgeführt.

Die Erstmeldung:

Der Mann ist wegen Unterschlagung per Haftbefehl gesucht worden. Er hatte Raten für ein Auto nicht bezahlt. Er hatte mehrmals den Wohnort gewechselt und war dadurch immer wieder davongekommen. Das nicht bezahlte Auto ist aber im vergangenen August bei einer Polizeikontrolle in Spanien entdeckt worden. 

Jetzt haben die Ermittlungen der Polizei in diesem Fall nach Seebruck geführt. Dort ist der mann am Abend festgenommen worden. Der Mann steht noch am Mittwoch vor dem Ermittlungsrichter.

Quelle: Bayernwelle Südost, Polizei OED Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Seeon-Seebruck

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser