Auf Staatsstraße bei Seebruck

Rosenheimer Verkehrsrowdy drängt Opel von Straße

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Seebruck - Die Polizei sucht nun einen Verkehrsrowdy, der bereits am 26. Februar in einer Kolonne gefährlich überholte und beinahe einen schweren Unfall verursacht hätte:

Bereits am 26.02.2016, gegen 13.20 Uhr, ereignete sich auf der St2095 zwischen Seebruck und Malerwinkel ein Verkehrsunfall, der anschließend bei der Polizei Prien zur Anzeige gebracht wurde. Ein heller Schulbus fuhr in Richtung Malerwinkel, ihm folgten mehrere Autos. Der erste dieser Autos war ein schwarzer Opel, diesem folgte ein weißer Wagen, vermutlich Seat, hinter diesem wiederum fuhr ein schwarzer BMW.

Dieser BMW überholte dann die beiden vorausfahrenden Fahrzeuge und scherte hinter dem Bus und ganz knapp vor dem Opel wieder ein, so dass der Opel-Fahrer nach rechts ins Bankett ausweichen musste, um einen Kollision mit dem BMW zu vermeiden. Der Opel überfuhr dabei einen Straßenpfosten, wobei das Fahrzeug rechtsseitig erheblich beschädigt wurde, der Sachschaden dürfte bei ca. 1.000 Euro liegen.

Der BMW überholte den Bus und fuhr weiter. Bei diesem unfallverursachenden Fahrzeug soll es sich um einen BMW, vermutlich der 5er Reihe, mit RO-Kennzeichen gehandelt haben. Die Polizei Trostberg, die die Sachbearbeitung übernommen hat, sucht nun Unfallzeugen, insbesondere die Insassen des weißen Wagens, der hinter dem geschädigten Opel gefahren ist. Hinweise bitte an die Polizei Trostberg unter Telefon 08621/9842-0.

Pressemeldung Polizei Trostberg

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Seeon-Seebruck

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser