Rettungshubschrauber wurde angefordert

Autofahrerin übersah Biker (47) - Klinik!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Seeon - Zu einem schweren Unfall kam es am Sonntagabend zwischen Altenmarkt und Seeon. Mitten auf einer Kreuzung prallte ein Motorrad frontal mit einem Auto zusammen.

UPDATE Montag: Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Am 28. Juni ereignete sich gegen 17:45 Uhr auf der Kreisstaße 14 zwischen Altenmarkt und Seeon ein Verkehrsunfall. Eine 47-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Traunstein wollte mit ihrem Fahrzeug von der Abzweigung Oed nach links auf die vorfahrtsberechtigte Kreisstraße 14 einbiegen. Dabei übersah sie den von links kommenden 54-jährigen Motorradfahrer und stieß mit diesem zusammen.

Bei dem Verkehrsunfall wurde der Motorradfahrer aus dem Landkreis Altötting mittelschwer verletzt. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Traunstein gebracht. Die Autofahrerin blieb unverletzt. Am Auto entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Am Motorrad entstand ein Schaden in Höhe von rund 3000 Euro.

Die Kreisstraße wurde für die Unfallaufnahme knapp eine Stunde lang komplett gesperrt. Die Freiwillige Feuerwehr Seeon war 20 Mann im Einsatz, um die Unfallstelle abzusichern. Der Rettungsdienst war mit einer Besatzung vor Ort.

Biker-Unfall zwischen Altenmarkt und Seeon

Erstmeldung am Sonntag

Mit dem Rettungshubschrauber musste am Sonntagabend gegen 18.15 Uhr ein Motorradfahrer aus dem Landkreis Altötting abtransportiert werden. Er war auf der TS14 von Altenmarkt kommend in Fahrtrichtung Seeon unterwegs.

Auf Höhe der Kreuzung nach Roitham wollte eine Autofahrerin die Kreuzung queren, um in Richtung Altenmarkt weiter zu fahren. Hierbei übersah sie den Motorradfahrer und prallte in der Mitte der Kreuzung frontal mit diesem zusammen. Der Biker wurde mittelschwer verletzt und mit dem angeforderten Notarzthubschrauber Christoph 14 in die Klinik nach Traunstein geflogen. Die Autofahrerin erlitt einen Schock, blieb ansonsten aber unverletzt.

Die Feuerwehren aus Seeon und Altenmarkt waren zur Erstversorgung des Verletzten und zur Fahrbahnsäuberung angerückt. Auch regelten sie den Verkehr, da die TS14 für rund eine Stunde total gesperrt war.  Der Sachschaden dürfte bei rund 4000 Euro liegen. Die Polizei Trostberg hat den Unfall aufgenommen.

Quelle: FDL/BeMi

Zurück zur Übersicht: Seeon-Seebruck

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser