Clubmeisterschaft: Sieg für Toni Stadler

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Bei den Damen gewann Regina Stadler (links), bei den Herren holte sich Toni Stadler (rechts) den Titel vor Christoph Liese.

Prien - Bestens waren die Voraussetzungen für die Clubmeisterschaft des Priener Surfclubs auf dem Chiemsee, auch wenn der Wind die Surfer nur mäßig vorantrieb.

Am Ende hatten dann Toni und Regina Stadler neue Clubmeister die Nase vorn. Fabian Zipfer gewann die Kinderregatta.

Das Feld war hochkarätig besetzt. Am Start waren unter anderem der dreimalige Grandmaster-Weltmeister Frank Spöttel, seine Mannschaftskollegen des siegreichen Teams des letztjährigen Bundesligafinales Toni und Regina Stadler und Christoph Liese, dazu Altmeister Rudi Pfützenreuter und viele Jugendliche des bayerischen Surfnachwuchsteams.

Die erste Wettfahrt wurde in verschiedenen Leistungsklassen gestartet: Die Youngster gingen zuerst auf die Strecke, eine Minute später startete die zweite der insgesamt fünf Gruppen, wiederum eine Minute später die dritte und so weiter. So wurde allen Teilnehmern eine Chance für eine gute Platzierung eingeräumt. Walburga Stadler setzte sich schnell an die Spitze, ließ den hinter ihr gestarteten Topsurfern keine Chance zum Überholen und gewann diese Wettfahrt etwas überraschend.

Die zweite Regatta wurde in Mannschaften, zusammengestellt nach dem Ergebnis der ersten Wettfahrt, ausgetragen. Dabei behielt das Team Christoph Liese, Regina Stadler, Rolf Huber und Fabian Zipfer die Oberhand vor Toni Stadler, Frank Spöttel, Markus Schuster und Jona Schmidt.

Die letzte Wettfahrt wurde in umgekehrter Ergebnisreihenfolge der ersten gestartet. Der in der ersten Entscheidung nur als Fünfter ins Ziel gekommene Toni Stadler gewann diese Wettfahrt dann klar. Christoph Liese, der erst als Vorletzter losfahren durfte, kam nicht an genügend vor ihm surfenden Konkurrenten vorbei und musste sich mit dem sechsten Platz begnügen.

In der Gesamtwertung wurde dann wieder einmal Toni Stadler mit acht Punkten Clubmeister des Priener Windsurfing Clubs, nur einen Punkt vor Christoph Liese und drei Punkte vor dem Weltmeister, Frank Spöttel. Wiederum nur einen Punkt dahinter als Gesamtvierte holte sich Regina Stadler überlegen den Titel der Clubmeisterin. Zweitbeste Dame wurde Walburga Stadler.

Die hervorragend surfenden Maxi Miedl (Sechster in der Gesamtwertung) und Stephan Hecker (Zehnter) gewannen die Wertungen U 17 beziehungsweise U 15.

Parallel wurde auch ein "Rookie-Cup" für Einsteiger ausgetragen, ein einfacher Halbwindkurs, den bei sehr schwachen Windbedingungen der talentierte elfjährige Fabian Zipfer für sich entschied.

Besonders gelobt wurde auch der souveräne Wettfahrtleiter Sebastian Stadler, der durch seine humorvolle Organisation und Siegerehrung zu unterhalten wusste.

re/Chiemgau-Zeitung

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser