Nur von Baumstümpfen gestoppt

Glück! Im Wald an allen Bäumen vorbeigerauscht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Halfing - Da hatte jemand eine gehörige Portion Glück: Ein 23-Jähriger kam mit dem Auto von der Straße ab und schoss in einen Wald - er wurde glücklicherweise nicht von einem Baum gestoppt.

Am Freitagnachmittag gegen 15 Uhr ereignete sich auf der Staatsstraße 2360 zwischen Halfing und Söchtenau ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde. Auf Höhe des Waldstückes bei Mühldorf geriet ein 23-jähriger Mann aus Schonstett mit seinem Honda Civic Cabrio aufgrund eines Fahrfehlers ins Schleudern. Sein Wagen kam nach rechts von der Straße ab und rollte mit recht hoher Geschwindigkeit in den angrenzenden Wald.

Glücklicherweise prallte der Wagen nicht gegen die starken Bäume, sondern stieß mit der Fahrzeugfront lediglich gegen mehrere Baumstümpfe. Dabei wurde der Wagen total beschädigt und musste vom Abschleppdienst geborgen werden. Der Fahrer erlitt lediglich leichte Verletzungen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Prien

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Söchtenau

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser