Rauchfrei in wenigen Wochen

Machen Sie Schluss wie ein Hollywood-Star

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Übersee/Grassau - Im Frühjahr startet wieder ein neuer Kurs für Raucher, die in Zukunft gerne ohne Kippen auskommen möchten. Hollywood-Star Sean Penn tat es der Liebe wegen, Sie sollten es der Gesundheit wegen machen.

Für Gefäßerkrankungen, Herzinfarkt, Schlaganfall oder periphere Gefäßverschlüsse stellt das Rauchen ein Risiko dar, ebenso wohl dafür, eher eine Demenz zu entwickeln. Die größte Sorge muss wohl aber jeder Raucher haben - sein Risiko für Krebserkrankungen zu erhöhen.

Zum Rauchstopp ist es aber nie zu spät: Das Krebsrisiko sinkt kontinuierlich im Vergleich zu jenen, die weiter rauchen. Wer aufhört zu rauchen, senkt sein Krebsrisiko – je früher, desto stärker. Allerdings ist ein vollständiger Rauchstopp notwendig. Die Anzahl der täglich gerauchten Zigaretten zu reduzieren, bringt wenig.

Um trotzdem vom Tabak loszukommen, bietet die Gemeinschaftspraxis Dres. M. Metz, S. v. Silva-Tarouca & A. Hendel auch in diesem Frühjahr einen Tabakentwöhnungskurs an.

Informationsveranstaltungen über das Kurskonzept, Kursgebühr und Kostenbeteiligung der Krankenkassen finden am 11. und am 22. Februar jeweils um 19 Uhr in den Praxisräumen in Übersee, Dorfstraße 4 statt.

Fragen und Anmeldung

Fragen und/oder Anmeldungen sind entweder per Mail (dres@gemeinschaftspraxis-uebersee.de) oder unter der Telefonnummer 08642-6565 (Fax 08642-5258) möglich. Informieren Sie sich auf der Homepage (www.gemeinschaftspraxis-uebersee.de). Gerne erhalten Sie auch einen persönlichen Gesprächstermin in der Praxis, um sich beraten zu lassen. Machen Sie den ersten Schritt und werden Sie rauchfrei!

Kontakt:

Gemeinschaftspraxis Dres. M. Metz, S. v. Silva-Tarouca & A. Hendel

Dorfstraße 4

83236 Übersee

Telefon 08642 - 6565

E-Mail: dres@gemeinschaftspraxis-uebersee.de

- ANZEIGE -

Zurück zur Übersicht: Übersee (Chiemgau)

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Live: Top-Artikel unserer Leser