http://www.facebook.com/chiemgau24button_countfalse180like

Feuer bei der Firma Teekanne.

    • aHR0cDovL3d3dy5jaGllbWdhdTI0LmRlL2NoaWVtZ2F1L3BvbGl6ZWkvYnJhbmQtdHJvY2tudW5nc2FubGFnZS1jaGllbWdhdTI0LTE2MDg5OTIuaHRtbA==1608992Apfelstücke fangen Feuer0true
    • 20.02.12
    • Polizei
    • Drucken
    • T+T-

Apfelstücke fangen Feuer

    • recommendbutton_count100
    • 0

Eggstätt/Weitmoos - Aus bislang noch unbekannter Ursache gerieten Apfelstücke in der Trocknungsanlage der Firma Teekanne in Brand.**Erstmeldung mit Fotos**

© amf

Beim Löschen der in der Maschine brennenden Apfelstücke verletzte sich einer der Mitarbeiter aufgrund der Hitze leicht im Gesicht, da er zu lange am Brandherd stand. Der Mann wurde vorsorglich mit dem Rettungsdienst in das Kreiskrankenhaus Prien verbracht.

Das Feuer konnte von den Mitarbeiter bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehren Eggstätt, Bad Endorf und Seebruck abgelöscht werden, weshalb nur noch eine Nachkontrolle seitens der Feuerwehr erforderlich war. Ob außer dem Rußschaden an der Anlage noch ein weiterer Schaden entstand ist, ist bislang noch unklar. Vermutlich ist von einem technischen Defekt auszugehen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Prien

zurück zur Übersicht: Polizei

Kommentare

Kommentar verfassen

LIVE:Top-Artikel unserer User

Bestimmen Sie auf der Karte die Region, aus der Sie Nachrichten angezeigt bekommen möchten.

Karte Chiemgau24TraunreutEngelsbergSchnaitseeTrostbergInzellRuhpoldingReit im WinklTraunreutBad EndorfAschauWagingPrienSeeonChiemingTraunsteinGrassauBGLand24.derosenheim24.deinnsalzach24.de

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.