http://www.facebook.com/chiemgau24button_countfalse180like

Traunstein: Niemand wollte etwas gesehen haben...

    • aHR0cDovL3d3dy5jaGllbWdhdTI0LmRlL2NoaWVtZ2F1L3BvbGl6ZWkvbmllbWFuZC13b2xsdGUtZXR3YXMtZ2VzZWhlbi1oYWJlbi10cmF1bnN0ZWluLWNoaWVtZ2F1MjQtMTYxNTE3Ni5odG1s1615176Niemand wollte etwas gesehen haben...0true
    • 25.02.12
    • Polizei
    • 15
    • Drucken
    • T+T-

Niemand wollte etwas gesehen haben...

    • recommendbutton_count100
    • 0

Traunstein - An einem Polizeiauto hat sich in der Nacht auf Samstag ein Unbekannter vergriffen. Obwohl viele Partygänger umherstanden, wollte niemand etwas gesehen haben!

Am Samstagmorgen gegen 3.45 Uhr führte eine Streifenbesatzung der Polizei Traunstein eine Gaststättenkontrolle in einem Club in der St.-Oswald-Straße in Traunstein durch. Nach Rückkehr zum Streifenwagen musste festgestellt werden, dass ein unbekannter Täter die Funkantenne des Streifenwagens abgeknickt hatte. Dabei entstand ein Sachschaden von ca. 50 Euro.

Obwohl ca. 20 Personen in der Nähe des Polizeifahrzeugs standen, wollte keiner der Anwesenden die Tat bemerkt haben.

Bei der zuvor durchgeführten Kontrolle wurde ein Auflagenverstoß beanstandet, da die Veranstaltung bereits um 3 Uhr beendet sein hätte müssen. Dem Veranstalter droht nun eine Anzeige. Weiter wird nun ein Bericht über die Vorkommnisse an die Stadt Traunstein als zuständige Genehmigungsbehörde für dortige Veranstaltungen erstellt.

Hinweise zur Sachbeschädigung am Polizeifahrzeug nimmt die Polizeiinspektion Traunstein unter 0861/98730 entgegen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © pa

zurück zur Übersicht: Polizei

Kommentare

  • Neueste Kommentare
  • Beliebteste Kommentare
sprichmacher29.02.2012, 19:49
(0)(0)

Ja, wie heißt es so schön.. :" So wie man in den Wald hinein schreit, so kommt es auch wieder raus.

gast28.02.2012, 19:01Antwort
(0)(0)

ich muss dich mal kurz berichtigen die antenne zahlst "du" defenitiv bei der nächsten Polizeikontrolle wenn du dein Verbandskasten abgelaufen ist nicht durch die Steuern. Die sind nur bezuschusst aber müssen größtenteils ihre ausgaben selbst tragen, einnahme enstehen durch verkehrsdelikte usw. davon bekommt der steuerzahler so nix mit dienstwägen die sprit verbrauchen muss die dienststelle selbst versorgen durch ihre einnahmen :)

entsetzter Bürger 28.02.2012, 18:55
(0)(0)

wegen 50 € so einen Terz ist schon lustig aber das geld rausschmeißen und mir dann 8 Leute ins haus schicken nur wegen einer bagatelle wäre besser gewesen sie hätten das sek geschickt das wären glaube ich auch nicht mehr gewesen von der besatzung her... da stellt sich nun die frage für was mittlerweile unsere steuern raus gehen und wegen so ner kleinen funk antenne die nicht mal ansatzweise wie geschildert 50 € kostet so einen artikel zu verfassen aber hallo. also meine Radioantenne und die ist bei weiten nichts anderes kostet bei atu 8.99 soviel zum thema ;D

Alle Kommentare anzeigen

LIVE:Top-Artikel unserer User

Bestimmen Sie auf der Karte die Region, aus der Sie Nachrichten angezeigt bekommen möchten.

Karte Chiemgau24TraunreutEngelsbergSchnaitseeTrostbergInzellRuhpoldingReit im WinklTraunreutBad EndorfAschauWagingPrienSeeonChiemingTraunsteinGrassauBGLand24.derosenheim24.deinnsalzach24.de

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.