Achtjähriger von Pkw erfasst

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Trostberg - Einen wahren Schutzengeld hatte ein achtjähriger Fahrradfahrer am Samstagnachmittag. Der Junge übersah einen Pkw:

Einen wahren Schutzengel hatte ein achtjähriger Junge aus Trostberg am Samstag, den 10. September. Gegen 15.00 Uhr befuhr er mit seinem Fahrrad den gemeinsamen Fuß-/Radweg südöstlich der Kolpingstraße in Trostberg.

Ohne auf den Verkehr auf der Kolpingstraße zu achten, überquerte er die Kolpingstraße. Dabei übersah er einen von links kommenden Pkw, der sich schon direkt in unmittelbarer Nähe der Radwegausfahrt befand. Ein Zusammenstoß war unvermeidbar. Der Junge erlitt lediglich oberflächliche Schürfwunden und konnte noch am selben Tag aus dem Krankenhaus wieder entlassen werden.

Am Pkw entstand ein Schaden in Höhe von circa 500 Euro. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Da sich der Pkw–Fahrer an die vorgeschriebenen 30 km/h in der Kolpingstraße hielt, ging der Unfall für den Jungen glimpflich aus.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser