49-Jährige am Rauschberg schwer verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Ruhpolding - Beim Abstieg vom Rauschberg nach einer Bergtour mit ihrem Ehemann ist eine 49-jährige Frau aus Dorfen einen steilen Hang hinab gerutscht.

Am Sonntag befanden sich ein 51- jähriger Dorfener mit seiner 49-jährigen Ehefrau bei einer Bergtour auf dem Rauschberg. Während des Abstieges auf einem Bergpfad stürzte die Frau aus nicht geklärter Ursache und rutschte ca. 150 m einen steilen, unzugängliche Abhang hinunter. Dort kam sie in einer Geröllrinne zum Liegen. Der zuvor vorausgehende Ehemann stieg zu der Verunfallten hinunter und alarmierte per Telefon die Rettungskräfte.

Durch die Bergwacht Ruhpolding und Hinzuziehung von Christoph 14 wurde die schwer verletzte, aber noch ansprechbare Frau geborgen und anschließend in das Krankenhaus Traunstein gebracht.

Pressemeldung PI Ruhpolding

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser