Brand in Kellerräumen einer Schreinerei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Tacherting - Im Keller einer Schreinerei brach Feuer aus, weil die Heizungsanlage defekt war. Es konnte gelöscht werden, aber der Inhaber erlitt eine Rauchgasvergiftung.

Am Dienstagmorgen, 21.12.2010, ist es in den Kellerräumen einer Schreinerei zu einem Brand gekommen. Die Brandursache wird in einem technischen Defekt gesehen.

Gegen 07.20 Uhr wurde der Brand in den Kellerräumen der Schreinerei festgestellt. Nach derzeitigem Erkenntnisstand dürfte ein technischer Defekt dafür ursächlich gewesen sein, dass die Heizungsanlage der Schreinerei ausbrannte. Weitere Kellerräume erlitten Rußschäden. Durch die vom Geschädigten begonnenen und von Feuerwehrkräften zum Abschluß gebrachten Löscharbeiten konnte ein Übergreifen auf andere Räume und das darüber liegende Stockwerk verhindert werden.

Bei der Brandbekämpfung erlitt der Geschädigte eine Rauchgasvergiftung und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Kriminalpolizeiinspektion Traunstein ermittelt in der Brandsache und geht derzeit von ca. 30.000 Euro Sachschaden aus. Zur Brandbekämpfung waren Einsatzkräfte der Feuerwehren Peterskirchen, Emertsham und Engelsberg im Einsatz.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser