Erst Worte, dann Gewalt: Mann zerrt Frau in Audi

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Chieming - Ein Mann forderte eine Frau auf, in einen Audi einzusteigen. Als diese nicht auf ihn hörte, wurde die Frau auf den Fahrersitz des Audis gezerrt. Eine Passantin rief die Polizei:

Am Montagnachmittag, gegen 15 Uhr, teilte eine Zeugin bei der Polizei mit, dass sie gerade beobachtet hatte, wie ein Mann eine Frau verbal aufforderte, in einen Audi Q7 einzusteigen. Als ihm dies nicht gelang, setzte er dies mit Gewalt durch, zerrte die Frau auf den Fahrersitz des Audi und forderte sie auf, zu fahren. Der Mann nahm auf dem Beifahrersitz Platz.

Nach eingeleiteter Fahndung konnte das Fahrzeug mit den beiden Insassen auf Höhe Außerlohen angetroffen werden. Bei der Befragung durch die Polizei stellte sich heraus, dass es sich um ein Paar handelte. Die beiden gaben an, dass es sich bei der Streitigkeit lediglich um eine Meinungsverschiedenheit gehandelt habe, die nun aber geklärt sei. Verletzungen konnten bei den Beiden nicht festgestellt werden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser