Auto gegen Radlfahrer - Mann schwer verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Chieming - Ein 74-Jähriger touchierte beim Überholen einen Radfahrer, so dass dieser bewusstlos am Fahrbahnrand liegen blieb. Ein vorbeikommender Arzt leistete sofort Erste Hilfe:

Am Mittwoch, 13. Mai, gegen 17.05 Uhr, verursachte ein 74-jähriger Chieminger auf der Staatsstraße 2095 einen Verkehrsunfall mit einem Radfahrer. Der Mann fuhr mit seinem Wagen Richtung Chieming, als er einen vor ihm fahrenden Radfahrer überholte und diesen dabei touchierte, sodass der Radfahrer stürzte. 

Der Gestürzte, ein 56-jähriger Grabenstätter, blieb bewusstlos am rechten Fahrbahnrand liegen. Ein Arzt, der zum Unfall hinzukam, leistete sofort mit dem Unfallverursacher erste Hilfe. Der Radfahrer kam anschließend schwer verletzt, aber bei Bewusstsein, mit dem Notarzt ins Krankenhaus Traunstein. Am Unfallfahrzeug, wie auch am Fahrrad, entstand Sachschaden.

Pressemeldung Polizei Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser