Fahrzeugbrand: A8 komplett gesperrt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Symbolbild

Chiemsee/A8 - Der Pkw eines österreichischen Ehepaars brannte am Dienstagvormittag auf der A8 vollständig aus. Aufgrund der starken Rauchentwicklung musste die Autobahn für ca. 30 Minuten gesperrt werden.

Am 04.01.11, gegen 07.30 Uhr, war ein österreichisches Ehepaar mit ihren drei und fünf Jahre alten Kindern auf der BAB A8, Fahrtrichtung Salzburg, unterwegs. Kurz nach dem Parkplatz am Chiemsee traten erhebliche Störungen der Bordelektrik auf. Woraufhin der 37-jährige Familienvater seinen Pkw auf den Pannenstreifen lenkte und anhielt. Dort stellte er einen Kabelbrand fest. Die Familie konnte das Fahrzeug unverletzt verlassen. Das Fahrzeug brannte vollständig aus. Aufgrund der starken Rauchentwicklung und des auslaufenden brennenden Treibstoffs musste die Autobahn für ca. 30 Min. vollständig gesperrt werden. Der Löscheinsatz wurde von den Feuerwehren Bernau und Prien mit ca. 30 Mann bewältigt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser