Unfall am Freitag in Erlstätt

Chiemingerin (35) kracht frontal in Audi - Zwei Verletzte

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Erlstätt- Am Freitagmorgen fährt eine 35-jährige Frau trotz Überholverbot an einem vor ihr fahrenden Reisebus vorbei und sieht den entgegenkommenden Audi zu spät...

Am Freitag, gegen 7 Uhr, fuhr eine 35-Jährige aus Chieming mit ihrem Ford Focus von Erlstätt kommend in Richtung Vachendorf. Am Ortsausgang wollte sie trotz durchgezogener Linie einen vor ihr fahrenden Reisebus überholen. Dabei übersah die Chiemingerin den entgegenkommenden Audi A3 einer 23-Jährigen aus Freilassing und es kam zum Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Sowohl die Unfallverursacherin, als auch die geschädigte Audi-Fahrerin wurdenleicht verletzt ins Klinikum Traunstein eingeliefert. Die beiden Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, es entstand ein Sachschaden von insgesamt12.000 Euro.

Pressebericht Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser