Polizei nimmt in Traunstein zwei Männer fest

Mit Betäubungsmittel unterwegs - Fund auch in der Wohnung

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Pech hatten am Montag zwei Männer sowie zwei 15-jährige Mädchen, als sie im Stadtgebiet von Traunstein durch eine Zivilstreife des Einsatzzuges Traunstein einer Kontrolle unterzogen wurden.

Da bei den 23- und 28-jährigen Männern eindeutige Hinweise auf vorangegangenen Drogenkonsum festgestellt wurden, wurden sie von den Beamten durchsucht. Der ältere der beiden gab dann freiwillig eine kleine Dose mit einer geringen Menge Marihuana heraus. Beim jüngeren wurde Marihuana im Tabakbeutel aufgefunden. Bei den beiden Mädchen wurde zwar kein Betäubungsmittel aufgefunden, aber ihren mitgeführten Tabak mussten sie trotzdem abgeben und durften dann gehen.

Was ergab die Wohnungsdurchsuchung?

Die zwei Männer jedoch wurden wegen Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz vorläufig festgenommen und zur Dienststelle verbracht. Da der 28-jährige angab, in seiner Wohnung noch etwas Rauschmittel zu haben, wurde zudem noch die Wohnung in Augenschein genommen und das dort aufgefunde Betäubungsmittel ebenfalls sichergestellt.

Auch der zweite Mann war mit einer freiwilligen Wohnungsnachschau einverstanden. Obwohl er beteuerte, nichts mehr zuhause zu haben, bewiesen ihm die Beamten das Gegenteil. In einer Schmuckschatulle in seinem Zimmer fanden sich noch knapp sieben Gramm Marihuana. Beide in dieser Sache vorbelasteten Männer müssen sich nun mit der Justiz auseinandersetzen.

Pressemeldung der OED Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser