Unaufmerksamer "Sprayer"

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Pech hatte ein junger Tachertinger: Vor den Augen zweier Kriminalbeamter der KPI Traunstein "verschönerte" der 26-Jährige einen Schaltkasten der Stadtwerke.

Der Kasten in der Wasserburger Straße war erst am Wochenende Ziel von Vandalen geworden.

Diese Graffiti lockten den Tachertinger am Montag, 22. Februar gegen 15.45 Uhr, so dass er mit seinem blauen Stift noch unbedingt zusätzlich etwas draufschmieren "musste".

Die Beamten trauten erst ihren Augen nicht, gaben den jungen Mann dann aber gleich bei der PI Traunstein ab.

Eigentlich hätte es der 26-Jährige besser wissen müssen, denn erst im Jahre 2008 war er als Graffiti-Schmierer ermittelt worden und hatte ein empfindliche Geldstrafe bezahlen müssen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser