Zimmerbrand fordert zwei Verletzte

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Grassau - Ein größerer Feuerwehreinsatz war nötig, als in Reifing am Nachmittag ein Zimmerbrand gemeldet wurde. Zwei Frauen sind dabei verletzt worden.

Am Dienstag, 4. Dezember, kam es gegen 15.30 Uhr in Grassau, Ortsteil Reifing, zu einem Zimmerbrand in einer Mietwohnung, bei dem zwei Frauen eine leichte Rauchgasvergiftung erlitten. Die 37-jährige Mieterin der Wohnung hielt sich mit ihrer 46-jährigen Nachbarin in der Küche auf, als plötzlich Brandgeruch im Kinderzimmer wahrgenommen wurde: Eine Micro-Stereoanlage stand in Flammen, der Raum war bereits erheblich verraucht. Es gelang den beiden beherzten Frauen, das Feuer relativ schnell mit Wasser abzulöschen, wodurch aber die Rauchentwicklung noch verstärkt wurde.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei Grassau war ein technischer Defekt an der Stereoanlage Auslöser für den Brand, Fremdverschulden dürfte ausscheiden. Die Damen wurden vorsorglich ins Krankenhaus Traunstein wegen Verdacht auf Rauchgasvergiftung verbracht. Der Sachschaden in der Wohnung wird auf ca. 5.000 Euro geschätzt.

Die Feuerwehr Grassau war mit großem Löschzug und 25 Mann vor Ort und sorgte mit Ventilatoren für eine rasche Belüftung der Räume. Ferner war ein Rettungswagen des BRK mit Einsatzleiter eingesetzt.

Pressemeldung Polizei Grassau

Rubriklistenbild: © lam

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser