Größere Menge Rauschgift im Zug gefunden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Bei einer Zugkontrolle von Salzburg nach München bewies die Polizei Traunstein eine gute Spürnase. Ein Mann hatte Marihuana in seiner Kleidung versteckt. 

Am Montag gegen Abend kontrollierten die Fahnder der PI Fahndung Traunstein/Schiene einen deutschen Staatsbürger im Zug von Salzburg Richtung München. Aufgrund der äußeren Umstände wurde die Person eingehend von den Beamten durchsucht. Dabei konnten die Beamten wegen ihrer guten „Spürnasen“ in der Bekleidung versteckt eine größere Menge Marihuana auffinden.

Nach Festnahme des Täters wurde dieser zur weiteren Anzeigenaufnahme zur Dienststelle verbracht. Die weitere Sachbearbeitung wurde durch die KPI Traunstein übernommen. Die Person muss sich in naher Zukunft zu dieser Tat verantworten.

Pressemeldung der PI Fahndung Traunstein/Schiene

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser