Jugendtreff nach Einbruch geschlossen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Unbekannte Täter brachen in der Nacht auf Donnerstag in den Jugendtreff ein. Sie verursachten 5000 Euro Schaden. Der Jugendtreff bleibt jetzt erstmal geschlossen.

Mit brachialer Gewalt wurde in der Nacht auf Donnerstag in den Jugendtreff der Stadt Traunstein eingebrochen. Nach ersten Schätzungen dürfte sich der Schaden im Gebäude auf weit mehr als 5000 Euro belaufen. Deutlich geringer ist die die Beute der unbekannten Täter, die es offenbar auf eine Geldkassette im Büro abgesehen hatten. Inhalt: 318 Euro.

Oberbürgermeister Manfred Kösterke und Stadtjugendpfleger Andreas Schratzenstaller zeigten sich nach dem Einbruch bestürzt über die massive Gewaltanwendung. Die Täter hatten mehrere Türen und einen Stahlschrank aufgebrochen, um sich Zugang zu den Büroräumen zu verschaffen. Auch die Brandschutztüren wurden erheblich beschädigt, so dass die Sicherheit im Gebäude nicht mehr gewährleistet ist. Bis auf weiteres bleibt der Jugendtreff geschlossen. Die Polizei in Traunstein hat die Ermittlungen aufgenommen.

Pressemeldung Stadt Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser