Kennzeichendiebe schnell ermittelt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Mit der Hilfe eines Zeugen konnte die Polizei am Sonntag drei Männer festnehmen, die ein Kennzeichen von einem Pkw gerissen hatten.

Dank eines aufmerksamen Zeugen, konnte am Sonntagvormittag, den 11. September, eine Straftat sehr schnell geklärt werden. Der Mitteiler hat sich vorbildlich verhalten. Der 28-jährige Mann aus Bergen beobachtete gegen 06.15 Uhr drei Männer, die in der Ludwigstraße in Traunstein zunächst ihre „große“ Notdurft verrichteten. Damit nicht genug.

Als nächstes Ziel wurde von einem der Männer ein VW Golf ins Auge gefasst. Der Täter, ein 22-jähriger Tittmoninger, riss das hintere Kennzeichen mit der Halterung vom Pkw und warf es dann später in einen Busch. Danach riefen die drei Männer ein Taxi und fuhren in aller Seelenruhe weg. Der Zeuge notierte sich das Kennzeichen des Taxis und verständigte die Polizei. Die drei erheblich angetrunkenen Männer konnten in Tittmoning von der Polizei gestellt werden.

Den Tittmoninger erwartet nun ein Strafverfahren. Der angerichtete Schaden beträgt etwa 30 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser