In Kienberg und Emertsham

Am hellichten Tag: Einbrecher schlagen zweimal zu

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kienberg/Emertsham - Am helllichten Tag wurden im Landkreis Traunstein gleich zwei Einbrüche mit der selben Vorgehensweise verübt. Die Täter schmissen die Scheiben ein und suchten nach Wertgegenständen:

Im Laufe des Dienstags ereigneten sich im Dienstbereich der Polizeiinspektion Trostberg zwei Einbrüche, die jeweils von den nach Hause kommenden Hauseigentümern festgestellt wurden.

Der erste Einbruch fand in Kienberg statt. Hier wurde ein Stein durch die Scheibe der Terrassentüre geworfen, wodurch die Täter ins Haus gelangten. Das komplette Haus wurde durchwühlt, ersten Erkenntnissen der Hauseigentümer zu Folge aber nichts entwendet.

Der zweite Einbruch muss am gleichen Tag ebenfalls tagsüber verübt worden sein. An einem Einfamilienhaus in Emertsham wurde die Scheibe des Esszimmers ebenfalls mittels eines Steines eingeworfen. Die Täter durchwühlten wiederum das ganze Haus, in dem sie auch mehrere Tresore vorfanden

Nachdem sie einen Tresor, in dem sich mehrere Schlüssel für die weiteren Tresore befanden, aufgebrochen hatten, konnten sie die anderen Tresore mittels der vorgefundenen Schlüssel öffnen. In einem der Tresore befanden sich mehrere Waffen, die von den Tätern jedoch unberührt blieben. Entwendet wurden zwei Tresore ohne wertvollen Inhalt sowie 150 Euro Bargeld.

Zeugen werden gebeten, verdächtige Wahrnehmungen hinsichtlich der beiden Taten der Polizeiinspektion Trostberg unter 08621/98420 zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser