Zwischen der Einfahrt nach Seeon und dem Kloster Seeon

Kontrolle verloren: Frau (41) setzt Auto gegen Baum

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Seeon-Seebruck - Eine 41-jährige Autofahrerin verlor am Donnerstagmorgen die Kontrolle über ihr Fahrzeug und krachte gegen einen Baum. 15 Floriansjünger waren neben dem BRK im Einsatz:

Am Donnerstagmorgen, gegen 8.50 Uhr, fuhr eine 41-jährige Autofahrerin aus dem Gemeindebereich Seeon-Seebruck auf der Strecke zwischen Seebruck und Seeon.

In dem Teilstück zwischen der Einfahrt nach Seeon und dem Kloster Seeon kam die Fahrerin aus bislang nicht geklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte neben der Fahrbahn gegen einen Alleebaum. Die Unfallverursacherin wurde durch den Aufprall nur leicht verletzt und konnte nach kurzer medizinischer Behandlung den Rettungswagen wieder verlassen. Mit im Fahrzeug befand sich auch noch ein Hund, der unverletzt blieb.

Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 10.000 Euro.

An der Unfallstelle war neben einem Rettungsfahrzeug des Bayerischen Roten Kreuzes auch die Freiwillige Feuerwehr mit 3 Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften vor Ort. Die Feuerwehr musste die Fahrbahn wegen ausgelaufener Betriebsstoffe reinigen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser