Verfolgungsjagd: Ladendieb wehrte sich vehement

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunreut - Mit einem rabiaten Ladendieb, der auch noch betrunken mit einem gestohlenen Fahrrad unterwegs war, hatte es die Traunreuter Polizei zu tun.

Um 18.15 Uhr hatte ein 31-jähriger in einem Getränkemarkt am Traunring zwei Sixpacks Bier entwendet. Marktmitarbeiter hatten ihn dabei gestellt und festgehalten.

Daraufhin riss sich der Traunreuter los und flüchtete zu Fuß. Seine Beute und sein Fahrrad ließ er am Tatort zurück. Die Verfolger gaben jedoch nicht auf und konnten ihn schließlich einholen und zu Boden bringen, um ihn bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten.

Schließlich schnappten ihn Polizisten

Nochmals gelang es dem 31-Jährigen mit heftiger Gegenwehr sich zu befreien und davonzulaufen. Inzwischen war jedoch die Polizei alarmiert und so konnte eine Zivilstreife des Operativen Ergänzungsdienstes aus Traunstein den flüchtigen Dieb in der Kantstraße stellen und festnehmen.

Der Mann wurde zur Dienststelle mitgenommen. Eine Vernehmung war aufgrund seines Alkoholgehalts von über zwei Promille nicht möglich.

Bei der Überprüfung seines mitgeführten Fahrrades stellte sich heraus, dass er dieses vor einer Woche am Traunreuter Schwimmbad entwendet hatte. Der amtsbekannte Traunreuter wurde nach Aufnahme des Delikts wieder auf freien Fuß gesetzt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunreut

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser