In und um Traunstein

Drei Unfälle mit Verletzten innerhalb von zwei Stunden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Sondermoning/Traunstein - Drei Verkehrsunfälle mit verletzten Personen und Sachschaden haben sich am Dienstag in kurzer Zeit in und um Traunstein ereignet.

Eine 80-jährige Nußdorferin wollte am Dienstag gegen 14.45 Uhr mit ihrem Daimler Benz von der Eglseer Straße kommend die Chieminger Straße geradeaus überqueren. Dabei übersah sie eine von rechts kommende 59-jährige Surbergerin. Durch den Aufprall wurde die 80-jährige auf den in der Kreisstraße wartenden Pkw einer 45-jährigen Chiemingerin geschoben.

Bei dem Unfall wurde die Surbergerin leicht verletzt, die anderen beiden Damen bleiben unverletzt. An den drei Fahrzeugen entstand Totalschaden, zwei davon mussten abgeschleppt werden.

Zusammenstoß in Haslach

Nur 45 Minuten später wollte eine 18-Jährige aus Frontenhausen mit ihrem BMW vom Haslacher Feld in die Hochstraße nach links einbiegen. Dabei übersah sie einen 51-jährigen Surberger, der mit seinem Seat Alhambra Richtung Haslacher Kreisverkehr fuhr, so dass es zum Zusammenstoß kam.

Die 18-Jährige sowie die beiden Mitfahrer blieben unverletzt. Der 51-jährige Surberger wurde leicht verletzt mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 4500 Euro. Sie waren nicht mehr fahrbereit und mussten ebenfalls abgeschleppt werden.

Geblendet: Radfahrer in Siegsdorf übersehen

Gegen 16.15 Uhr fuhr schließlich eine 30-jährige Siegsdorferin mit ihrem Renault Espace auf der Adelholzener Straße ortsauswärts. Sie wollte nach links in den Venusberg abbiegen und übersah dabei einen entgegenkommenden 57-jährigen Radfahrer aus Siegsdorf. Die Siegsdorferin gab an, von der Sonne geblendet worden zu sein.

Der 57-jährige Radfahrer wurde leicht verletzt mit dem Rettungsdienst zum Arzt gebracht. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 1550 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser