Beim Mähen verletzt und Pkw gerammt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunreut - Ein Arbeiter verletzte sich am Dienstag beim Mähen die Hand. Als ein Kollege den Mann zur ärztlichen Versorgung bringen wollten, rammten sie dabei einen geparkten Pkw.

Zu einem Unfall mit einem Elektrokarren kam es Dienstagmittag, 7. Juni, in der Südtiroler Straße. Dort waren gegen 12 Uhr zwei Arbeiter mit Mäharbeiten auf einem Rasenstück beschäftigt. Dabei stürzte einer der beiden und verletzte sich an der Hand.

Zur ärztlichen Versorgung fuhren sie mit ihrem Arbeitsgerät, einem Elektrokarren, wieder auf das Betriebsgelände zurück. In der Eile rammten sie mit ihrem Fahrzeug versehentlich einen geparkten Pkw und fuhren weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Der Verletzte wurde vom BRK in das Klinikum Traunstein gebracht. Aufgrund eines Zeugenhinweises konnte der Unfall geklärt werden. Nun muss der Verursacher mit einer Anzeige wegen Unfallflucht rechnen.

Pressemeldung Polizeistation Traunreut

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser