Niemand wollte etwas gesehen haben...

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - An einem Polizeiauto hat sich in der Nacht auf Samstag ein Unbekannter vergriffen. Obwohl viele Partygänger umherstanden, wollte niemand etwas gesehen haben!

Am Samstagmorgen gegen 3.45 Uhr führte eine Streifenbesatzung der Polizei Traunstein eine Gaststättenkontrolle in einem Club in der St.-Oswald-Straße in Traunstein durch. Nach Rückkehr zum Streifenwagen musste festgestellt werden, dass ein unbekannter Täter die Funkantenne des Streifenwagens abgeknickt hatte. Dabei entstand ein Sachschaden von ca. 50 Euro.

Obwohl ca. 20 Personen in der Nähe des Polizeifahrzeugs standen, wollte keiner der Anwesenden die Tat bemerkt haben.

Bei der zuvor durchgeführten Kontrolle wurde ein Auflagenverstoß beanstandet, da die Veranstaltung bereits um 3 Uhr beendet sein hätte müssen. Dem Veranstalter droht nun eine Anzeige. Weiter wird nun ein Bericht über die Vorkommnisse an die Stadt Traunstein als zuständige Genehmigungsbehörde für dortige Veranstaltungen erstellt.

Hinweise zur Sachbeschädigung am Polizeifahrzeug nimmt die Polizeiinspektion Traunstein unter 0861/98730 entgegen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser