Unfallflucht in Obing

Auto auf B304 touchiert: Unfallfahrer haut einfach ab

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Obing - Am Montagmorgen kam es zwischen Rabenden und Obing zu einem Verkehrsunfall. Ein 50 Jähriger bemerkte einen Anstoß am linken Heck. Der verantwortliche schwarze SUV fuhr einfach weiter.

Am Montag gegen 09:30 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der B304 zwischen Rabenden und Obing. Ein 50-jähriger aus dem Gemeindegebiet Obing wollte mit seinem Auto einen vorausfahrenden Lkw auf Höhe der Abzweigung nach Kleinornach überholen. Er setzte zum Überholvorgang an und konnte einen Anstoß am linken Heck spüren. Im Rückspiegel konnte er einen schwarzen SUV erkennen. Dieser hatte anscheinend ebenfalls überholt und hatte auf die Kolonne aufgeschlossen.

Der 50-jährige hatte den Überholvorgang beendet und blieb auf Höhe Kleinbergham stehen, um die Personalien auszutauschen. Der SUV blieb nicht stehen und fuhr weiter in Richtung München. Vom SUV ist die Marke und der Typ nicht bekannt. Es konnte nur abgelesen werden, dass es ein Fahrzeug aus dem Zulassungsbezirk München war.

Gegen den SUV Fahrer-/in wird wegen Verkehrsunfallflucht ermittelt, da die Personalien nicht ausgetauscht wurden und der/die Fahrer-/in sich nicht bei der Polizei meldete. Beim Obinger entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1500 Euro.

Hinweise zum Münchner SUV erbittet die Polizeiinspektion Trostberg unter 08621-9842-0.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser