57-jährige Radfahrerin verletzt sich schwer

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Gstadt - Eine Radfahrerin ist am Sonntagabend auf einer abschüssigen Straße so schwer gestürzt, dass sie mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden musste.

Am Sonntagabend, den 4. September, gegen 18.00 Uhr fuhr eine 57-jährige Norddeutsche, die sich zur Zeit als Reha-Patientin in einer Klinik in Prien befindet, mit dem Fahrrad auf dem Chiemseeuferweg von Gstadt Richtung Breitbrunn. Dabei kam sie ohne Fremdbeteiligung an einer abschüssigen schottrigen Stelle so unglücklich zu Sturz, dass sie sich schweren Kopfverletzungen zuzog.

Sie mußte nach Erstversorgung vor Ort mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Rechts der Isar geflogen werden musste.  

Pressemitteilung Polizeiinspektion Prien

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser