Eingeschläfert

Hochlandrind mit Säure überschüttet!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Ruhpolding - Ein Hochlandkalb auf der Klausenbergalm wurde von einem unbekannten Täter mit Säure überschüttet. Das Tier wurde so schwer verletzt, dass es eingeschläfert werden musste.

Am 10. September wurde der Polizei Ruhpolding durch einen ortsansässigen Landwirt mitgeteilt, dass vom 20. August auf 21. August eines seiner Hochlandkälber, die auf der Klausenbergalm in Reit im Winkl, Ortsteil Blindau, den Sommer verbringen,von einem unbekannten Täter mit einer Säure überschüttet wurde. Das Kalb, das sich in einer Herde mit mehreren Kühen und Kälbern aufhielt, wurde so schwer verletzt, daß es eingeschläfert werden mußte.

Sollten Wanderer oder Anwohner auffällige Personen in diesem Bereich angetroffen haben,bittet die Polizei Ruhpolding um Informationen unter der Tel.Nr.: 08663/88170

Pressemeldung Polizeiinspektion Ruhpolding 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser