Einbruch in Trostberger Freibad-Kiosk

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Trostberg - Unbekannte brachen in das Trostberger Freibad ein. Aus dem dortigen Kiosk entwendeten sie Wechselgeld, Tabakwaren und Süßigkeiten im Wert von 2300 Euro.

In der Nacht vom 13. auf 14. Mai wurde in den Kiosk im Trostberger Freibad eingebrochen. Die bisher unbekannten Täter durchzwickten den Maschendrahtzaun auf der Nordwestseite des Freibades, auf Höhe der Tennisanlage und drangen so in das Gelände ein.

Am Kiosk zerstörten sie zuerst den dort angebrachten Bewegungsmelder, anschließend montierten sie ein Fenstergitter mit mitgebrachtem Werkzeug ab, hebelten das dahinter liegende Fenster aus den Angeln und drangen in den Kiosk ein. Aus dem Kiosk wurden Wechselgeld, Tabakwaren und Süßigkeiten im Gesamtwert von 2300 Euro entwendet.

Aufgrund der Spurenlage und den bisher geführten Ermittlungen ist davon auszugehen, dass der Einbruch in den frühen Morgenstunden stattfand.

Polizei bittet um Hinweise

Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen in der Nacht von Freitag auf Samstag in Trostberg, insbesondere in der Schwimmbadstraße und beim dortigen Tennisplatz gemacht haben werden gebeten, sich unter Tel.-Nr. 08621 / 98420 bei der Polizei in Trostberg zu melden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser