Prügelei am Mittwochabend

Schlägerei auf dem Kaufland-Parkplatz

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Am Mittwochabend wurde die Polizei zum Parkplatz des Kauflandes gerufen. Eine Zeugin hatte dort eine Prügelei gesehen. Tatsächlich fand man dann einen Mann mit Platzwunde.

Am 19. August, gegen 18.45 Uhr, teilte eine 21-jährige Traunreuterin mit, dass sie am Parkplatz des Kauflandes in Traunstein soeben beobachtet hatte, wie sich zwei junge Männer prügelten.

Beim Eintreffen der Streifen konnte vor Ort zunächst weder ein Geschädigter, noch ein Beschuldiger angetroffen werden. Im Kaufland konnten anhand einer Personenbeschreibung die zwei Männer ausgemacht werden, welche Beteiligte an der Sache gewesen sein sollten.

Streit zwischen zwei Brüdern und einem Bekannten

Es stellte sich heraus, dass ein 25-jähriger Tachertinger zusammen mit seinem zwei Jahre jüngeren Bruder nach Traunstein gefahren war, um sich dort mit einem Bekannten zu treffen, um etwas zu klären. Dabei kamen die beiden Parteien in Streit. Es kam zwischen dem Älteren der Brüder und dem Traunsteiner zu einem Geschubse und Gerangel. Dadurch stürzten die beiden Streithähne und zogen sich neben der Aufmerksamkeit ihrer Mitbürger beide leichte Verletzungen zu.

Einer erlitt eine Kopfplatzwunde und der Zweite Schürfwunden an Armen und Beinen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser