Unfall bei Schleching

Auto überschlägt sich in Bach: Grassauer (19) war betrunken

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Schleching - Ein Betrunkener hat bei Raiten einen Unfall verursacht. Die Polizei geht von zu hoher Geschwindigkeit aus.

In der Nacht zum Sonntag fuhr ein 19-jähriger Grassauer mit seinem Auto von Lanzing kommend auf der TS55 in Richtung Raiten. An der dortigen Einmündung fuhr er gegen 04.15 Uhr vermutlich mit zu hoher Geschwindigkeit gerade aus in eine Wiese und überschlug sich letztlich in einen Bach, wo er auf dem Dach zum Liegen kam.

Selbst aus Auto befreit

Er konnte sich glücklicherweise selbstständig aus dem Auto befreien, da das Fahrzeug von außen kaum sichtbar und ein Entdecktwerden so nahezu unmöglich war. Der junge Fahrer begab sich zu einem nahestehenden Anwesen und ersuchte um Hilfe, von wo aus die Notrufzentrale verständigt wurde; der Mann musste aufgrund von Unterkühlung vom Notarzt behandelt werden.

Über 1,1 Promille

Zudem wurde Alkoholgeruch festgestellt, weshalb von der Polizeistreife ein Atemalkoholtest durchgeführt wurde; dieser ergab einen Wert von deutlich über 1,1 Promille. Der Führerschein des Beschuldigten wurde noch vor Ort sichergestellt, dem Beschuldigten wurde neben der Behandlungen seiner leichten Verletzungen im Klinikum auch eine Blutprobe entnommen. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren eröffnet.

Pressemeldung Polizeiinspektion Grassau

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser