In der sogenannten „Bärenkurve“

19-Jähriger verliert Kontrolle über sein Auto: Drei Verletzte

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Schleching - Auf der B 307 kam es in der sogenannten „Bärenkurve“ zu einem Unfall. Ein 19-Jähriger kam mit seinem VW in einer Kurve von der Fahrbahn ab.

Am Freitag befuhr ein 19-jähriger aus dem Landkreis Traunstein mit seinem VW die B 307 von Kössen nach Schleching. Als Beifahrer mit dabei war sein 20-jähriger Bekannter.

In der sogenannten „Bärenkurve“ kam er aus noch ungeklärter Ursache nach rechts über den Randstein auf das Bankett und schleuderte von dort zurück auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte er frontal in den BMW einer 55-jährigen aus dem Landkreis Landshut.

Alle drei Fahrzeuginsassen wurden leicht bis mittelschwer verletzt und in die Krankenhäuser nach Traunstein und St. Johann verbracht.

An beiden Fahrzeugen entstand vermutlich Totalschaden in einer Gesamthöhe von etwa 20.000 Euro.

Mit am Einsatzort war die Freiwillige Feuerwehr Schleching mit 15 Mann zur Verkehrslenkung und Säuberung der Fahrbahn.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Grassau

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser