Zu schnell in den Urlaub

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Etwas übertrieben hat es ein 42-jähriger Niederländer, der unbedingt schnell zu seinem Urlaubsziel kommen wollte. Im beschränkten Bereich fuhr er statt 100 km/h das doppelte.

Ins Fokus der Beamten geriet ein 42-Jähriger Niederländer, als er sie im beschränkten Bereich augenscheinlich deutlich zu schnell überholte. Und tatsächlich, bei erlaubten 100 km/h war der Niederländer in Bereichen von Unfallschwerpunkten, mit seinem hochmotorisiertem Audi, mit mehr als 200 km/h unterwegs. Auch seine zwei Kinder, die sich mit im Fahrzeug befanden, waren von der Fahrweise des Vaters nicht begeistert.

Den 42-Jährigen erwartet neben einem dreimonatigem Fahrverbot für Deutschland auch ein Bußgeld im vierstelligen Eurobereich, welches er an Ort und Stelle entrichten musste.

Pressemitteilung Verkehrspolizei Traunstein

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser