Seniorin verletzt bei Zimmerbrand

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Fridolfing - Die Seniorin hörte auf einmal komische Geräusche in ihrer Wohnung und ging zum Nachbarn. Als er nachsehen wollte, sah er gleich die Flammen.

Die allein lebende Seniorin bemerkte etwa um 8.30 Uhr ungewöhnliche Geräusche in ihrer Wohnung in der Salzachstraße. Sie verständigte umgehend einen Nachbarn. Er ging in die Wohnung der Seniorin, um zu sehen, was der Grund für die Geräusche sein könnte. Dabei entdeckte er, dass in der Wohnung ein Feuer ausgebrochen war. Er wählte sofort die Nummer des Notrufs. 

Anschließend begann er, zusammen mit einem weiteren Nachbarn, mit einem Handfeuerlöscher die Flammen im Wohnzimmer zu bekämpfen. Den Rest übernahm dann die alarmierte Feuerwehr.

Die 78-Jährige wurde mit einer leichten Rauchgasvergiftung von BRK-Helfern vorsorglich ins Krankenhaus eingeliefert. Weitere Personen kamen nicht zu Schaden. Die Kripo Traunstein übernahm die Ermittlungen zur Brandursache.

Nach ersten Erkenntnissen scheint eine vergessene Kerze der Auslöser gewesen zu sein. Von den Flammen betroffen war eine Zwischendecke und die Wände des Wohnzimmers in dem Holzhaus. Nach ersten Schätzungen muss von etwa 30.000 Euro Brandschaden ausgegangen werden.

Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser