15.000 Euro Schaden an der A8 bei Siegsdorf

Ampel beschädigt und geflüchtet - Polizei sucht Fahrer 

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Siegsdorf - Ein unbekannter Fahrer touchierte von Sonntag auf Montag an der Autobahnauffahrt Richtung München die dort aufgestellte Ampel. Der Unfallverursacher flüchtete anschließend und wird nun von der Polizei gesucht:

Zwischen Sonntag, 20.00 Uhr und Montag, 11.00 Uhr, kam es auf der Bundesstraße 306 von Traunstein in Richtung Siegsdorf, auf Höhe der Autobahnauffahrt A8 in Richtung München zu einer Verkehrsunfallflucht. 

Eine bislang unbekannte Person touchierte dabei die dort aufgestellte Ampel und beschädigte diese. An der Ampel entstand dabei laut Auskunft des Instandsetzungsunternehmens ein Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro.

Zeugen, die Hinweise zu der Verkehrsunfallflucht machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Traunstein unter der Telefonnummer 0861/9873-0 zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser