Waldbrandgefahr in Siegsdorf

Siegsdorferin ertappt Jugendliche beim Zündeln im Wald

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Siegsdorf - Bereits am späten Nachmittag des 24. November ging eine 38-jährige Siegsdorferin im Waldstück zwischen Siegsdorf und Lipp spazieren, als sie zwei Jugendliche davonlaufen sah.

Bei genauer Betrachtung stellte sie fest, dass die beiden Jugendlichen versucht hatten, mit Zeitungen und Papiermüll auf einem Baumstumpf zu zündeln. Glücklicherweise kam es zu keinem offenen Brand. Trotz der kalten Witterung waren das Holz und der Waldboden zu diesem Zeitpunkt sehr trocken, so dass eine nicht unerhebliche Waldbrandgefahr bestand.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Traunstein (0861/9873-0) in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung: Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser