Unfall nach Vorfahrtsverstoß

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Sondermoning - Zu einem Verkehrsunfall kam es am 17. April, um 10.30 Uhr, auf der Staatsstraße 2096 kurz vor Sondermoning.

Ein Lkw Fahrer, welcher aus Nußdorf kommend nach links in die Staatsstraße einbiegen wollte, übersah einen von rechts kommenden Pkw.

Lesen Sie auch:

Trotz sofort eingeleiteter Bremsung konnte ein Unfall nicht mehr verhindert werden. An dem Lkw entsand lediglich geringfügiger Sachschaden. Der Pkw hingegen wurden über die komplette linke Seite regelrecht aufgeschlitzt. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf ca. 8000 Euro. Verletzt wurden bei dem Unfall beide Beteiligten nicht. Der Lkw Fahrer gab als Grund des Unfalls an, dass der Pkw sich im sogenannten toten Winkel befand. Er muss nun mit einem Bußgeld und Punkten rechnen.

Pressemeldung OED Traunstein

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser