Unfall in Tacherting

Zusammenstoß mit Lkw - zwei Verletzte

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Tacherting - Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Kleinlaster kam es am Donnerstag gegen 11.40 Uhr auf der Bundesstraße B 299 zwischen Schalchen und Tacherting.

Der 59-jährige Fahrer des Lastwagens aus Traunstein war auf der Bundesstraße Richtung Tacherting unterwegs und wollte etwa gegenüber der Kraftwerkstraße nach links Richtung Schalchen (Dorf) abbiegen.

Dies bemerkte eine hinter ihm fahrende 76-jährige Tachertingerin zu spät und zog, um einen Frontalaufprall zu vermeiden, auf die linke Fahrspur. Dort kam es dann zum Zusammenstoß zwischen ihrem Seat und dem Lkw, wobei das Auto dabei so gedreht wurde, dass er auf der Gegenfahrbahn quer stand und nicht mehr fahrbereit war. Ihr Ehemann auf dem Beifahrersitz wurde dabei im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Freiwillige Feuerwehr Tacherting befreit werden.

Beide Insassen im Seat wurden durch den Rettungsdienst nach Erstversorgung vor Ort leichtverletzt zur weiteren Untersuchung in die Kreisklinik Trostberg mitgenommen. Die Bundesstraße war während der Bergung und Unfallaufnahme für etwa eine Dreiviertelstunde komplett gesperrt. Die Umleitung des Verkehrs wie auch die Fahrbahnreinigung übernahm ebenso die Tachertinger Feuerwehr. Glück bei diesem Schadensfall hatte zumindest noch eine 29-jährige Tachertingerin, die in ihrem Auto in entgegengesetzter Richtung unterwegs war, einer Kollision mit ihrem Audi jedoch noch vermeiden konnte.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser