Teures Nachspiel in Taching

Vom Handy abgelenkt: Obingerin fährt Auto gegen Laternenmast

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Taching - Weil sie von ihrem Handy abgelenkt war, krachte eine 35-Jährige aus Obing mit ihrem Auto gegen einen Laternenmast. Das wird nun ein teures Nachspiel haben.

Zunächst völlig unerklärlich ist eine 35-jährige Obingerin am Sonntagvormittag mit ihrem Opel in Taching an einen Laternenmast geprallt, als sie von Taching Richtung Palling unterwegs war. Eine Befragung durch die Polizei erbrachte dann die Klärung des Unfalls. 

Die 35-Jährige hatte gerade auf ihrem Handy getippt und ist deshalb von der Fahrbahn abgekommen. Der Schaden am Auto beträgt etwa 200 Euro, der Laternenmast schlägt mit etwa 500 Euro zu Buche und die Geldbuße für das Telefonieren während der Autofahrt beträgt noch einmal 60 Euro. Zudem gibt es einen Punkt in Flensburg. Trotz Flatrate ein teures Telefongespräch.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser