Toyota nahm ein nächtliches Bad im Mühlbach

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunreut - Kurz vor Mitternacht kam ein Toyota von der Fahrbahn ab und streifte zwei Bäume. Das Auto überschlug sich daraufhin und landete umgedreht im Mühlbach.

Ein spektakulärer Unfall ereignete sich gestern kurz vor Mitternacht auf der Bundesstraße 304 in Stein an der Traun. Um 23.30 Uhr fuhr eine 64-jährige Traunreuterin mit ihrem Toyota von Altenmarkt kommend in Richtung Traunreut. Etwa 200 Meter nach dem Ortsausgang Stein kam sie nach links von der Fahrbahn ab, überquerte eine angrenzende Grünfläche und streifte zwei Bäume. Dabei überschlug sich der Pkw und rutschte mit dem Dach voran in den Mühlbach.

Durch die starke Strömung wurde der Toyota noch etwa fünf Meter mitgerissen. Die Fahrerin konnte sich selbst aus ihrem Pkw befreien. Ein zufällig vorbeifahrender Radfahrer eilte der Frau zu Hilfe, um ihr aus dem Wasser zu helfen. Mit dem BRK wurde die mittelschwer Verletzte ins Klinikum Trostberg gebracht. Am Pkw entstand Schaden in Höhe von 5.000 Euro. Der Toyota wurde durch einen Abschleppdienst aus dem Bach geborgen. Die Feuerwehr Stein war mit zwei Fahrzeugen an der Unfallstelle und überprüfte den Bach auf eventuelle Ölverschmutzungen. Die Unfallursache ist noch unklar.

Polizeistation Traunreut

Rubriklistenbild: © aktivnews

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser