Nachts in der Westendstraße:

Flucht von Betrunkenem misslingt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunreut - Ein Autofahrer hat in der Nacht in der Westendstraße für Aufregung gesorgt. Der Mann war so besoffen, dass ihm nicht einmal mehr die "Flucht" gelang.

Am 17.06.2015 teilte ein aufmerksamer Anwohner gegen 23.50 Uhr einen Pkw-Fahrer in der Westendstraße mit, welcher gerade einen geparkten Wagen angefahren hatte. Anschließend versuchte er, sich von der Unfallstelle zu entfernen. Aufgrund seiner starken Alkoholisierung und des durch ihn verursachten Schadens an seinem Fahrzeug war eine Weiterfahrt allerdings nicht mehr möglich. Als kurz darauf die Beamten eintrafen, wurde ein 26-jähriger Fahrer aus dem Landkreis Traunstein hinter dem Steuer festgestellt.

Bei dem Fahrzeugführer wurde deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast zwei Promille. Daraufhin wurde beim Fahrer eine Blutentnahme angeordnet, welche in der Kreisklinik Trostberg durchgeführt wurde. Der Fahrer besaß überdies auch keinen Führerschein. Es entstand ein Gesamtschaden an den beiden Pkw und einer Straßenlaterne von etwa 24.500 Euro.

Den Fahrer erwartet nun neben einem Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs auch ein Verfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Aufgrund des Schadenbildes am Pkw ist der Fahrer vermutlich bereits vor dem gemeldeten Vorfall noch gegen eine Hauswand oder ähnliche Baulichkeit gestoßen. Sollten im Nahbereich etwaige Schäden festgestellt werden, so wird gebeten, sich bei der Polizei Trostberg unter Tel. 08621/98420 zu melden.

Pressenmeldung Polizei Trostberg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser