"Schlafende" Autofahrer in Traunstein

Gleich drei Autofahrer in Unfall verwickelt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Wegen Unachtsamkeit produzierten gleich drei Autos einen Unfall in der Panzerstraße. So war es dazu gekommen:

Ein 23-jähriger Traunsteiner befuhr am Mittwoch, gegen 16 Uhr, mit seinem VW Polo die Wasserburger Straße in Richtung Matzing. Weil ein vorausfahrendes Fahrzeug abbremste, bremste auch er sein Fahrzeug kurz nach der Abzweigung Panzerstraße ab

Ein 20-Jähriger aus Pfaffenhofen, der mit seinem BMW hinter ihm fuhr, erkannte dies zu spät und fuhr auf den Polo des Traunsteiners auf. Der 19-jährige Fahrer eines VW, der wiederum hinter dem BMW fuhr, erkannte die Situation ebenfalls zu spät und fuhr auf den Vordermann auf. 

Insgesamt entstand an den drei Fahrzeugen ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 8.000 Euro. Die Unfallbeteiligten begaben sich in ärztliche Behandlung, ob jemand verletzt wurde, ist noch nicht bekannt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser