Auto beschädigt und Anzeige

Traunsteiner (27) hat am Stadtplatz gleich doppelt Pech

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Doppelt Pech hatte ein Traunsteiner am Abend am Stadtplatz. Erst beschädigte er bei der Fahrt durch eine Anliegerstraße sein Auto, dann gab es auch noch Ärger mit der Polizei:

Am Freitagabend hatte ein 27-jähriger Traunsteiner doppeltes Pech. Als er mit seinem Fahrzeug vom Stadtplatz in die Schaumburgerstraße fahren wollte, gingen zu diesem Zeitpunkt die Verkehrspoller wieder hoch. Aufgrund dessen wurde die Fahrzeugfront des Ford vom Traunsteiner beschädigt und es entstand ein Sachschaden von etwa 2.000 Euro.

Da es sich aber um diese Uhrzeit um eine Anliegerstraße handelte, hätte der Traunsteiner diese nicht mehr nutzen dürfen und wurde hinsichtlich der vorliegenden Verkehrsordnungswidrigkeit verwarnt.

Pressemeldung Polizei Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser