Drogenfund

Marihuana-Plantage auf Terrasse entdeckt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Einen brisanten Fund machten Beamte der zivilen Einsatzgruppe Traunstein. Im Stadtgebiet stellten sie am Dienstag auf einer Terrasse eine kleine Marihuana-Plantage fest.

Die Pflanzen waren bereits kräftig, „wohl gedüngt“ und äußerst gepflegt aufgewachsen. Um so ausgeprägter stach den Beamten schon in der Nähe der Terrasse der Geruch in die Nase. Die Marihuana-Pflanzen waren auch schnell einer 32-jährigen Traunsteinerin zugeordnet. 

Mit richterlichen Beschluss wurde nach der polizeilichen Abernte und Sicherstellung der verbotenen Pflanzen auch noch die Wohnung der Frau durchsucht. Auch hier konnten die Zivil-Beamten geringe Mengen an Marihuana und Haschisch sicherstellen. Die 32-jährige erwartet nun ein nicht unempfindliches Strafverfahren nach dem Betäubungsmittelgesetz wegen Anbau und Besitz von Cannabis.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd Operative Ergänzungsdienste Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser