Sicherheitsrisiken auf der Straße

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - So geht es nun wirklich nicht: Beschädigte Reifen und ungesicherte Ladung, so waren am Mittwoch zwei ausländische Lkw-Fahrer unterwegs

Am Mittwoch, den 28. November, um 10.30 Uhr, wurde ein portugiesischer Lkw-Fahrer mit seinem Lkw und Anhänger auf der A94 bei der Anschlussstelle Altötting von der „Dienstgruppe Mühldorf“ der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein angehalten und kontrolliert.

Der Lkw war mit zehn Fässern beladen. Die Ladung war völlig ungesichert. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Der Fahrer musste für das zu erwartende Bußgeldverfahren eine Sicherheitsleistung hinterlegen.

Nur Stunden später um 16.10 Uhr wurde ein slowakischer Lkw-Fahrer mit seinem Lkw und Anhänger auf der A94 bei der Anschlussstelle Neuötting kontrolliert.

Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass sich die Laufflächen von den Reifen beim Lkw bereits an mehreren Stellen ablösten.

Auch diesem Fahrer wurde die Weiterfahrt verboten. Der Fahrer musste für das zu erwartende Bußgeldverfahren ebenfals eine Sicherheitsleistung hinterlegen.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser