Mit Messer und abgebrochener Bierflasche

Todesdrohung in Traunstein: Senegalese geht auf Gambier los

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Zwei Streithähne aus Afrika trafen sich erneut in der Samstagnacht. Später wurde der Konflikt brisanter und für einen der beiden richtig gefährlich. 

Zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einem 32-jährigen senegalesischen Staatsangehörigen und einem 23-jährigen Staatsangehörigen aus Gambia kam es Samstagnacht vor einem Lokal in der Wasserburger Straße in Traunstein, als sich die beiden dort zufällig begegneten. 

Zwischen den beiden herrscht schon seit längerem Streit und es kommt auch in ihrer gemeinsamen Unterkunft immer wieder zu verbalen Auseinandersetzungen bzw. Provokationen. Meistens ist dabei Alkohol im Spiel. 

Wohl auch dieses Mal. Nach dem zufälligen Treffen fuhr der 23-jährige Gambier in die Unterkunft zurück. Kurz darauf stand der 32-jährige Senegalese mit einer abgebrochenen Bierflasche und einem Messer in der Hand in der Zimmertüre, beschimpfte und provozierte diesen. Er drohte ihm sogar damit ihn umzubringen. 

Letztendlich blieb es aber nur bei dieser Drohung bzw. verbalen Auseinandersetzung. Der Gambier fuhr nach diesem Vorfall mit seinem Fahrrad zur Polizeiinspektion Traunstein, um das Geschehene zu melden. 

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Bedrohung des 32jährigen aufgenommen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser