Viel Arbeit für die Polizei Traunstein

Unfälle in der Chiemseestraße und am Kaufland

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Ende der Woche kam es in Traunstein zu zwei Verkehrsunfällen. Donnerstag krachte es auf dem Parkplatz des Kauflands und am Freitag wurde ein Radfahrer in der Chiemseestraße leicht verletzt.

Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker fuhr am Donnerstag, gegen 12.10 Uhr, vor der Cafeteria am Kaufland rückwärts aus einer Parklücke. Dabei stieß er an einen der Tische, der daraufhin gegen ein Fenster geschoben wurde. Dabei wurden sowohl der Tisch, als auch das Fenster beschädigt. Der Fahrer entfernte sich dann ohne sich um den angerichteten Schaden von rund 1300 Euro zu kümmern.

Bei dem Verursacherfahrzeug handelt es sich um einen silbernen Kleinwagen mit Traunsteiner Kennzeichen. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Traunstein, Tel. 0861-9873-0, entgegen.

Unfall mit leicht verletztem Radfahrer

Am Freitag, gegen 9.40 Uhr, befuhr ein 36-jähriger Eritreer mit seinem Fahrrad den Radweg in der Chiemseestraße in Traunstein in falscher Fahrtrichtung und wollte dann ohne auf den Verkehr zu achten in Richtung des Penny-Marktes abbiegen. Eine 44-jährige Autofahrerin aus Grabenstätt konnte mit ihrem Toyota nicht mehr rechtzeitig anhalten und erfasste den Radfahrer mit der Fahrzeugfront.

Der Radfahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt, an seinem Fahrrad wurden der Sattel und der Lenker verbogen. Die Toyota-Fahrerin blieb unverletzt, an ihrem Wagen entstand Sachschaden in Höhe von rund 3000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser