Unfall in Traunstein

Gegenverkehr übersehen - 20.000 Euro Schaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Am Montag, den 19. Oktober, kam es gegen 12.30 Uhr in der Chiemseestraße zu einem Verkehrsunfall. Verletzt wurde niemand, es entsand jedoch ein beträchtlicher Sachschaden.

Eine 40-jährige Nußdorferin fuhr mit ihrem Auto auf der Hochfellnstraße und wollte in Richtung stadtauswärts auf die Chiemseestraße auffahren. Sie übersah aus bislang unbekannten Umständen einen von links kommendes Auto, das in Richtung Stadtmitte unterwegs war. Die Fahrerin, eine 54-jährige Traunsteinerin, versuchte noch auszuweichen, was jedoch nicht mehr gelang. Es kam zu einem Zusammenstoß der beiden Pkw, welcher bei beiden Fahrzeugen zu einem wirtschaftlichen Totalschaden führte.

Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf um die 20.000 Euro. Die beiden Unfallbeteiligten hatten jedoch Glück im Unglück, da kein Personenschaden entstand. Die 40-jährige Unfallverursacherin muss nun mit einer Bußgeldanzeige, sowie mit einem Punkt in Flensburg rechnen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser